Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer,

Ihr Beitrag verstößt gegen die Regeln des Bürgerdialogs und kann leider nicht veröffentlicht werden. Die Regeln können Sie hier nachlesen: https://www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/80-Meta/Benutzerhinweise/benutzerhinweise_node.html

Titel: STASI-Verflechtungen in der Bundesregierung
Text: Wie wollen wir zusammenleben, wenn die Täter unter uns sind und diese sich weder entschuldigen noch für ihre Verbrechen bestraft werden bzw. sich für ihre Untaten / Verbrechen an der Menschlichkeit entschuldigen? Sie Frau Bundeskanzlerin stehen im Verdacht, als IM Erika aktiven Spitzeldienst für die Stasi geleistet zu haben! Geben Sie Ihre BStU-Akten (gegebenenfalls auch BND-Akten) frei und erteilen Sie ehrliche Auskunft!
Sind Sie der Meinung, das Stasispitzel, also „Lumpen“ der Gesellschaft, das deutsche Volk politisch repräsentieren sollten?
Sind Sie der Meinung, das Stasispitzel „Ehrenreden“ halten und/oder Ehrenpensionen beziehen dürfen?
Sind Sie der Meinung, dass die Verbrechen der Stasi unter den Teppich gekehrt werden sollten?
Die Opfer des DDR-Unrechtstaates leiden darunter, dass Ihre sogenannte christlich-demokratische Regierung Stasi-Täter hofiert, aber die Opfer negiert!
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Redaktion Zukunftsdialog
Joomla templates by a4joomla