„Mauer“- Statistik seit dem 13.8.1961 bis 12.8.1963

  • Länge der „Mauer“ = 15 km
  • Länge der Drahtsperren (2 - 6fach) = 130 km (einfache Länge)
  • 229 Bunker und Schützenstellungen
  • 131 Beobachtungstürme
  • 57 Sichtblenden
  • 91 Stationäre Lautsprecher
  • 618 Zwischenfälle durch Schußwaffengebrauch der Grepo
  • Einsatz von TW der Grepo in 404 Fällen (1.976 TW)
  • 1519 Personen wurden durch Grepo an der Grenze festgenommen
  • Festnahmen im Interzonenverkehr: 577 Personen
  • 2948 Flüchtlinge meldeten sich im Berichtszeitraum insgesamt  bei den Polizeidienststellen
  • 369 Angehörige der „Bewaffneten Organe der DDR“ flüchteten nach Berlin (West)

Bei der Flucht ums Leben gekommen (einschl. Fluchthelfer) sind:

  • ... nach Feststellungen der Schutzpolizei: 24 Personen
  • ... insgesamt (Ermittlungen Abt. I): 51 Personen
  • ... davon erschossene Flüchtlinge: insgesamt 30 Personen
  • ... nach Beobachtungen der Schutzpolizei: 11 Personen

Verletzte Flüchtlinge: 208 Personen

 


Quelle: Ereignisberichte der Berliner Schutzpolizei, Polizeihistorische Sammlung, Berlin