Heidelberger-/Ecke Bouchéstraße

An der Ecke Heidelberger-/Bouchéstraße befindet sich ein kleiner Kinderspielplatz. Da stehen Menschen, die schauten hinein in die Bouchéstraße. Hinter dem Draht Polizei, Polizei, Bajonette, Maschinenpistolen. Ein Mannschaftswagen der Grenzer rollt langsam hinter dem Draht entlang. Drüben, in vielleicht 150 Meter Entfernung, stehen auch Menschen, sie schauen auf die Leute an der Ecke Heidelberger- / Bouchéstraße. Über diese Entfernung hin lässt sich nicht sprechen. Auch musst du schon sehr gute Augen haben, wenn du Gestik und Mimik dieser Leute erkennen willst. Und das ist doch nötig, man redet so miteinander, durch den Stacheldraht hindurch, über die Polizisten hinweg. Das geht zum Beispiel so vor sich: Der Mann neben mir setzt sein Opernglas ab, ballt die rechte Hand und macht mit ihr schnelle Drehbewegungen vor seiner Brust. Dann legt er drei Finger der Rechten zusammen und führt sie an die Lippen und wirft den Kopf in den Nacken. Dann hält er wieder das Opernglas vor die Augen und brummt! „Na, ein Glück, der ist also angekommen.″ Noch einmal setzt er das Glas ab, wieder die Geste des Trinkens, anschließend reibt er Daumen und Zeigefinger gegeneinander, schnell wieder das Glas vor die Augen. Diesmal schüttelt er den Kopf, wiederholt die Zeremonie. schimpft lauter, redet mich an: „Die muss dämlich sein″, sagt er, „die is dämlich! Das die mich nicht versteht?″ Zunächst verstehe auch ich ihn nicht, er muß es mir erklären. Da drüben, 150 Meter weit, steht seine ältere Schwester, ja, die da mit dem Opernkicker. „Der habe ich vorige Woche Kaffee geschickt, wisense und nun wollte ich wissen, ob se den gekriegt hat, und se hat genickt. Nun wollte ich aber noch wissen, ob die da drüben jetzt wirklich Zoll für so was zahlen müssen, und die kapiert einfach nich, was ich will, se kapiert es nich, die muss dämlich sein!” Und plötzlich schreit er hinüber: „Schreib doch! Schreiben! Ein Brief schreiben!“ Die Frau winkt mit einem weißen Tuch, zwischendurch wischt sie sich damit die Augen. Die Grenzpolizisten blicken vor sich hin.

 

Foto: Heidelberger-/Bouchéstraße, © Helwig-Wilson, Aufnahmedatum ...