Bethaniendamm

Bethaniendamm, dieser Gang, zwischen Häuserfront und Mauer. Fünffach läuft der Stacheldraht über der Mauer. Matt schimmernde Gewehrläufe über den Steinen. Augen, die meiner Bewegung folgen. Kein Mensch. Kein Wort. Dunkel. Einige 100 Meter. Jetzt richten sich Ferngläser auf mich, über die Mauer hinweg, aus drei Meter Entfernung. Dann ist der Gang zu Ende, die Mauer weicht rechts zurück. Eine Kuppelkirche, erhellte Fenster, Orgelmusik. Die Fuge g-Moll. Krankenhaus Bethanien. In der Waldemarstraße hält mich ein Schupo auf. Der Gehsteig längs der Mauer gehört schon nach drüben. „Un was wolln Se schließlich auch″, sagt der Schupo, „Se sehn ja sowieso nischt: Nur Mauer und die Vopos dahinter.″

 

(...)

Berliner Mauer der zweiten Generation

Foto: Bethaniendamm, © Sigurd Hiilkenbach, Aufnahmedatum 04.12.1974

(...)

 

Joomla templates by a4joomla