Deutscher Bundestag                                                                        Drucksache 8/1823
8. Wahlperiode                                                                                  23.05.78

Antrag der Fraktion der CDU/CSU

Nico Hübner

Der Bundestag wolle beschließen:

Der Deutsche Bundestag bekundet seinen hohen Respekt vor der Haltung des Berliner Bürgers Nico Hübner.

Hübner hat sich unter Berufung auf den Vier-Mächte-Status von Berlin zu Recht gegen eine Zwangseinberufung zum Militärdienst in der DDR gewandt.

In gleicher Weise, wie die Einberufung gegen den Status der Stadt verstößt, verletzt seine Verhaftung durch die Behörden der DDR die geltenden alliierten Vereinbarungen. Der Deutsche Bundestag fordert daher die Freilassung von Nico Hübner.

Bonn, den 23. Mai 1978

Dr. Kohl, Dr. Zimmermann und Fraktion

 



Tipp:

"Republikflucht" : Flucht und Abwanderung aus der SBZ/DDR 1945 bis 1961 / [Institut für Zeitgeschichte, München - Berlin]. Hrsg. von Damian van Melis und Henrik Bispinck. Mit einer Einl. von Damian van Melis. - München : Oldenbourg, 2006. - 276 S. - Literaturverz. S. 265 - 276.
ISBN 978-3-486-57995-6

Joomla templates by a4joomla