XI. Gebietstreuhänderschaften

 
 

Die Konferenz hat einen Vorschlag der Sowjetregierung geprüft, der sich auf eine zu treuen Händen übertragene Gebietshoheit gemäß der in dem Beschluss der Krim-Konferenz und in der Charta der Organisation der Vereinten Nationen enthaltenen Definition bezieht. Nach einem Austausch von Ansichten über diese Frage ist beschlossen worden, dass die Verfügung über alle früheren italienischen Gebiete im Zusammenhang mit der Vorbereitung eines Friedensvertrages mit Italien entschieden werden soll, ferner, dass die Frage des Gebiets Italiens bei der im September stattfindenden Tagung des Rates der Außenminister zu behandeln ist.

 
 

XII. Revision des Verfahrens des Alliierten Kontrollausschusses in Rumänien, Bulgarien und Ungarn.

 
 

[...]

 
 

XIII. Geregelte Überführung der deutschen Bevölkerung

 
 

Die Konferenz hat bezüglich der Ausweisung von Deutschen aus Polen, der Tschechoslowakei und Ungarn das nachstehende Abkommen getroffen: Die drei Regierungen haben die Frage von allen Seiten erwogen und sind zu der Ansicht gelangt, dass eine Überführung der deutschen Bevölkerung oder deutscher Bevölkerungselemente, die in Polen, der Tschechoslowakei und Ungarn geblieben sind, nach Deutschland vorgenommen werden muss. Sie sind sich darüber einig, dass diese Überführung auf eine geregelte und menschliche Weise erfolgen soll. Da der Zustrom von großen Mengen von Deutschen nach Deutschland die bereits auf den Besatzungsbehörden ruhenden Lasten vergrößern würde, sind die drei Regierungen der Ansicht, dass zunächst der Alliierte Kontrollausschuss in Deutschland das Problem unter besonderer Berücksichtigung der angemessenen Verteilung dieser Deutschen auf die verschiedenen Besetzungszonen prüfen soll. Demgemäß erteilen sie ihren Vertretern im Kontrollausschuss den Auftrag, so bald wie möglich ihren Regierungen über das Ausmaß Bericht zu erstatten, in dem solche Personen bereits aus Polen, der Tschechoslowakei und Ungarn nach Deutschland gekommen sind, und eine schätzungsweise Angabe der Zeitspanne und des Umfangs zu unterbreiten, in denen weitere Überführungen unter Berücksichtigung der gegenwärtigen Verhältnisse in Deutschland ausgeführt werden können. Die tschechoslowakische Regierung, die provisorische Regierung Polens und der Kontrollausschuss in Ungarn werden gleichzeitig hiervon in Kenntnis gesetzt und angewiesen, inzwischen weitere Ausweisungen einzustellen, bis die beteiligten Regierungen den Bericht ihrer Vertreter im Kontrollausschuss geprüft haben.

 
 

XIV. Militärische Besprechungen

 
 

Während der Konferenz haben Besprechungen der Chefs der Generalstäbe über militärische Fragen stattgefunden, an denen ein gemeinschaftliches Interesse vorlag.

 

 

 

 

Genehmigt: J V. Stalin, Harry S. Truman, C. R. Attlee


Quelle: ...