Auf der Konferenz von Jalta (4.-11. Februar 1945) wurde u.a. die Teilung Deutschlands in Besatzungszonen von den Alliierten beschlossen. Der Modus der Teilung war zuvor im Londoner Zonenprotokoll (12. September 1944) erarbeitet worden.

berliner-besatzungssektoren

Karte der Berliner Besatzungssektoren, Polizeihistorische Sammlung Berlin

Für Berlin sah das Zonenprotokoll folgendes vor: ...

Die am 1. August 1945 endgültig festgelegte Aufteilung des Stadtgebietes von rund 89000 ha mit einer Bevölkerung von etwa 2,8 Millionen zu Anfang 1945 verfügte Folgendes:

Sowjetsektor: Acht östliche Verwaltungsbezirke mit 45,6 v. H. der Fläche Berlins und 36,9 v. H. der Bevölkerung

→ Östliche Bezirke: Mitte, Prenzlauer Berg, Friedrichshain, Treptow, Köpenick, Lichtenberg, Weißensee, Pankow

Sitz der sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD)

US-Sektor: Der amerikanische Sektor umfasste sechs Verwaltungsbezirke mit 23,9 v. H. der Fläche und 30,6 v. H. der Einwohner.

→ Südwestliche Bezirke: Tempelhof, Zehlendorf, Schöneberg, Steglitz, Tempelhof, Neukölln

Sitz des Kontrollrats und der Alliierten Kommandantur

UK-Sektor: Der britische Sektor erfasste vier Verwaltungsbezirke mit 18,7 bzw. 19 v. H.

→ Westliche Bezirke: Tiergarten, Charlottenburg, Spandau, Wilmersdorf

FR-Sektor: Die Franzosen erhielten zwei Verwaltungsbezirke mit einem Anteil von 11,8 v. H. der Fläche und 13,5 v. H. der Bevölkerung.

→ Nordwestliche Bezirke: Wedding, Reinickendorf

 


Tipp 1:

Die Flucht aus der Sowjetzone und die Sperrmassnahmen des kommunistischen Regimes vom 13. August 1961 in Berlin / hrsg. vom Bundesministerium für Gesamtdeutsche Fragen Bonn und Berlin. - 2., durchges. Aufl. - [S.l.] : Bundesdr., 1962. - 159 S. : Ill., graph. Darst., Kt.

Tipp 2:

Der Bau der Mauer durch Berlin : die Flucht aus der Sowjetzone und die Sperrmassnahmen des kommunistischen Regimes vom 13. August 1961 in Berlin / hrsg. vom Bundesministerium für innerdeutsche Beziehungen. - 1. ergänzte Auflage ; faks. Nachdruck - Bonn : Bundesministerium für innerdeutsche Beziehungen, 1988. - 159 S. : Ill., graph. Darst., Faltbl. - Angaben zur Ausgabebezeichnung: Faks. Nachdruck der Denkschrift von 1961

Tipp 3:

Der Bau der Mauer durch Berlin : die Flucht aus der Sowjetzone und die Sperrmaßnahmen des kommunistischen Regimes vom 13.8.1961 in Berlin ; Faksimilierter Nachdruck der Denkschrift von 1961 / Deutschland / Bundesministerium für Innerdeutsche Beziehungen. - Bonn : Bundesministerium, 1986. - 159 S.

Tipp 4:

„Republikflucht″ : Flucht und Abwanderung aus der SBZ/DDR 1945 bis 1961 / [Institut für Zeitgeschichte, München - Berlin]. Hrsg. von Damian van Melis und Henrik Bispinck. Mit einer Einleitung von Damian van Melis. - München : Oldenbourg, 2006. - 276 S. - Literaturverz. S. 265 - 276.
ISBN 978-3-486-57995-6

Tipp 5:

Jeschonnek, Friedrich; Riedel, Dieter; Durie, William
Alliierte in Berlin : 1945 - 1994 ; [ein Handbuch zur Geschichte der militärischen Präsenz der Westmächte] / Friedrich Jeschonnek ; Dieter Riedel ; William Durie. - 2., überarb. und um einen Index erw. Aufl. - Berlin : BWV, Berliner Wiss.-Verl., 2007. - 630 S. : zahlr. Ill., graph. Darst., Kt.
ISBN 3-8305-0397-0

Joomla templates by a4joomla